Nachtrag zur ersten Ratssitzung vom 10.11.20

Die FDP Tecklenburg wertet die Initiative der Stadt äußerst positiv, das die Parkplätze vor dem Rathaus und dem Altstadt-Parkplatz für 90 Minuten kostenlos genutzt werden können. Das reicht uns allerdings nicht aus. Wir haben daher einen Antrag eingereicht, welcher auf allen von der Stadt bewirtschafteten Flächen als Sofortmaßnahme das Parker für 2 Stunden kostenlos ermöglicht. Dies hilft sofort der Gastronomie und dem Einzelhandel, aber auch den Einwohnern der drei Ortsteile, welche in der Stadt z. B. zur Kirche gehen wollen oder in Vereinen tätig sind. Mittelfristig ist unser Ziel bis zur nächsten Freilichtbühnensaison die Parkgebühren für die gesamte Stadt abzuschaffen.

Bürgermeister Streit berichtete in der Ratssitzung ebenfalls zum aktuellen Stand des Glasfaserausbaus in der Stadt Tecklenburg und von den Gesprächen mit der Teutel. Es freut uns sehr, dass die Frist bis zum 30. November verlängert wurde, um die erforderlichen 55% noch zu erreichen. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf sich noch für den Glasfaseranschluss zu entscheiden und so die Stadt fit für die Zukunft zu machen. Nur so können die Immobilien an Wert gewinnen und Unternehmen sich auch in Zukunft hier ansiedeln.

Pin It on Pinterest

Share This